preloder

Komfortzone

Manchmal musst man seine Komfortzone verlassen, wenn man weiterkommen möchte oder Veränderungen herbeiführen will. Was bedeutet das? Man kann damit anfangen eine Entscheidung zu treffen (und diese dann einhalten) daran zu arbeiten die Komfortzone zu verlassen, wenn es gilt, wenn man weiterkommen möchte. Gewohnheiten können geändert werden, dies braucht meist Zeit und Disziplin. Um Erfolg in diesem Prozess zu haben, sollte man mit kleinen Herausforderungen anfangen, und herausfinden wo diese hinführen. Ein Plan hilft hierbei: der wöchentliche Lifestyleplan, wo jeder Tag stündlich aufgeführt ist, dient der Reflexion und hilft Zeitkiller zu finden und diese zu ersetzen. Im Laufe des Prozesses wird man durch kleine Veränderungen feststellen, dass ein gewünschtes Ziel erreichbar ist.

etape3 hilft gern ein Ziel und Zeitmanagment zu erstellen.